Martin Luck
MEIN NAME IST MARTIN LUCK, PRAKTIKANT als webdesigner BEI BONNETSMÜLLER DESIGN. 
AUF DIESER SEITE stelle ich mich vor, stelle meine bisherigen projekte vor und gebe ihnen die möglichkeit, mich zu kontaktieren. NEHMEN SIE SICH DIE ZEIT UND STÖBERN SIE EIN BISSCHEN.
Curriculum vitae Ausbildung Gymnasium Grafing — September 2008 bis Juni 2016 Abschluss mit Allgemeiner Hochschulreife Praktische Erfahrungen Bonnetsmüller Design — 2014 - Heute Selbstständige Entwicklung von Webseiten für Fahrschule Kleinjung und die Veranstaltung Sound of Summer OpenAir 2015. Mitarbeit an diversen Projekten Übernahme von administrativen Aufgaben AWO Kinderhaus Regenbogenland — Februar 2015 Tätigkeit im Kinderhort im Rahmen des obligatorischen Schülerpraktikums für Schüler der Oberstufe P-Seminar JUNIOR Schülerfirma — September 2014 - Juli 2015 Selbstständige Entwicklung des Internetauftritts der Schülerfirma Blea-Shirt-Factory Eigenständige Gestaltung von Produktdesigns Kenntnisse Fremdsprachen Englisch (C1), Italienisch (B1+), Latein EDV MS Office (sehr gute Kenntnisse) Adobe Creative Cloud (gute Kenntnisse) MS Windows, Apple OS X und Linux (gute bis sehr gute Kenntnisse) Soziales Engagement Pfadfinder der Adventjugend — 2011 - Heute Jugendtreff Steinhöring — August 2013 - Heute Organisation von Events Jugendförderpreis 2015 des Landkreis Ebersberg für Sound of Summer Open Air Festival 2015 Marketingmanagement für die Veranstaltung Sound of Summer OpenAir 2017 sowie den Jugendtreff Selbstständige Entwicklung von Webauftritt und Corporate-Design für die Veranstaltung Sound of Summer OpenAir 2017. Übernahme von administrativen Aufgaben Meine Interessen Foto- und Videogestaltung (u.a. für YouTube-Formate, etc.) Sport (Fußball, Schwimmen, Radfahren)
Blea-Shirt-Factory seit Oktober 2015 offline (Projekt beendet)
Blea-Shirt-Factory war von Oktober 2014 bis Juli 2015 ein Schülerunternehmen am Gymnasium Grafing. Wie die meisten Schülerunternehmen wurde dieses Schülerunternehmen durch die JUNIOR GmbH getragen, das Schülerunternehmen in ganz Deutschland bei der Durchführung unterstützt. Blea-Shirt-Factory vertrieb gebleichte Textilien. Besonderes Augenmerk wurde hier bei erschwinglichen Preisen und nachhaltiger Produktion verwendet. Ich als Teil dieses Schülerunternehmens sorgte mich hauptsächlich um den Online-Auftritt sowie die Gestaltung von den Motiven für die gebleichten Textilien. Blea-Shirt-Factory stellte 2014/15 einen schulinternen Rekord beim Umsatz und beim Gewinn auf. Der Gewinn wurde an die Anteilseigner ausgeschüttet bzw. an die Schule gespendet.
Bisherige Projekte
Sound of Summer online
Das Sound of Summer OpenAir bringt Steinhöring zum "Beben"! Im Jahr 2015, bei der ersten Auflage des Musikfestivals hatte das Sound of Summer OpenAir 1000 zahlende Besuche. Besonders an diesem OpenAir ist, das es nicht von einem kommerziellen Veranstalter ausgerichtet wird, sondern ausschließlich von Ehrenamtlichen geplant und durchgeführt wird. Auch am 28.7.2017 soll das OpenAir wieder an alter Stelle im idyllischen Steinhöring in Oberbayern ausgerichtet werden. Erwartet werden wieder 1000 zahlende Besucher. Ich als Teil des Organisationsteams gestaltete in ehrenamtlicher Arbeit die Veranstaltungshomepage und das Corporate-Design, verwalte die Facebook-Page und kümmere mich in führender Position um das Marketing. Karten für das Sound of Summer OpenAir kosten im Vorverkauf 7,-€ und an der Abendkasse 10,-€ SAVE THE DATE: 28.07.2017 // 15 Uhr
Fahrschule Kleinjung online
Die Fahrschule Kleinjung ist DIE Adresse für Fahranfänger im südlichen Teil des Landkreis Ebersberg. Mit seinen drei Filialen in Grafing, Kirchseeon und Steinhöring bringt Dieter Kleinjung und sein Team seit 2005 jungen Menschen das Fahren bei. Von Anfang an besaß die Fahrschule auch einen Webauftritt. Im Zeitalter des Internets schon damals für unabdinglich, veraltete die Homepage der Fahrschule im immer schneller werdenden Internet. 2015 erhielt die Homepage dann eine Kompletterneuerung.
KONTAKT
Formular wird gesendet... Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten. Formular empfangen.